Mitarbeiter gesucht: So bewerben sich die Richtigen

Kürzlich ging eine außergewöhnliche Stellenanzeige durch die Sozialen Netzwerke: Ein Unternehmen suchte in tiefstem Dialekt nach einem „Baggor-Fahror“ und einem „Laschdwaga-Fahror“. Diese Stellenanzeige hat geschafft, was vielen nicht gelingt: Aufmerksamkeit zu erzielen und dem Unternehmen einen einzigartigen Charakter zu geben.

Mehr >>

evari wünscht ein friedvolles Weihnachtsfest

Nur noch wenige Tage bis Heiligabend – ich hoffe, Sie konnten die Adventszeit trotz des üblichen Vorweihnachtstrubels genießen, haben alle Geschenke beieinander und freuen sich auf eine ruhige Zeit, in der allerorten die Uhren etwas langsamer gehen. Ich persönlich freue mich auf strahlende Kinderaugen unterm Christbaum, viel Zeit im Kreis der Familie und hoffentlich bald …

Mehr >>

Gründerwoche Deutschland: Kostenlose Beratungstermine mit evari

Dieses Jahr ist evari – Beratung mit Köpfchen! erstmals Partner der Gründerwoche Deutschland vom 14. bis 20. November und der dazugehörigen regionalen Veranstaltungsreihe Gründerwochen Allgäu. Weil jede Gründung individuell ist, hab ich mir gedacht, profitieren Gründer am meisten, wenn sie ganz individuell auf ihre Fragen Antworten bekommen können. Daher lautet mein „Veranstaltungs“-Angebot:

Mehr >>

Blogger und Outdoorbranche: Vertrauen ist gefragt

Gestern Abend hatte ich beim Gründerstammtisch Kempten Gelegenheit, einen Vortrag der Bloggerin Erika Spengler vom renommierten Alpin-Blog ulligunde.com zu hören und anschließend noch mit ihr zu plaudern: Sicht der Blogger und Sicht der Hersteller (aus meiner vergangenen PR-Tätigkeit für den Rucksackhersteller Gregory kenn‘ ich ja deren Perspektive) und in welche Richtung eine Zusammenarbeit in der …

Mehr >>

Marketingberater: Das Geld kann man sich sparen, oder?

Immer wieder frage ich mich: Warum wird Marketing von vielen Unternehmern „zweitklassig“ behandelt? Man hat – gerade als kleineres Unternehmen, das die Ressourcen nicht inhouse abdecken kann – ganz selbstverständlich einen Steuerberater für Buchhaltung und Jahresabschluss, einen Finanzberater, wenn’s um Finanzierung und Investitionen geht, aber einen Marketingberater…? Bei vielen Unternehmen Fehlanzeige – kein Mehrwert?

Mehr >>