Projekt Gewerbeverein-Broschüre ODER Bringen Sie Ihr Unternehmen professionell auf den Punkt?!

150924_UKD-BroschuereSeit Frühjahr gibt es in meinem Wohnort Durach einen Gewerbeverein (Unternehmerkreis Durach e.V.). Als Mitglied im Vorstandsteam und einziges Mitglied aus dem Bereich Marketing hab ich die herausfordernde Aufgabe übernommen, gemeinsam mit unserer Grafikerin Karin Kern (kernwerk.eu) die Mitgliederbroschüre zu entwickeln.

Mein Job war neben dem inhaltlichen Konzept das Zusammentragen des Text- und Bildmaterials aller über 50 Mitgliedsunternehmen… (wer sowas schon mal gemacht hat, weiß, wovon ich spreche… :-))

Dabei ist mir bei der Mehrzahl der eingereichten Infos leider aufgefallen: Da ist noch (deutlich) Potential nach oben in Sachen professioneller Unternehmensdarstellung!

Das eine sind…
…die Texte.
Wir hatten eine zweiteilige Struktur vorgegeben, erster Teil „Wir bieten“, zweiter Teil „Das macht uns besonders“. In Marketingsprech übersetzt also „Leistungsspektrum“ und „USP“. Manche schafften es erst gar nicht, beide Teile mit Text zu füllen. Andere lieferten zwar Text zu beiden Überschriften, insgesamt aber wenig griffig und recht austauschbar. Von einer prägnanten Unternehmensvorstellung à la Elevator Pitch, die in wenigen Sätzen Interesse weckt und dem Unternehmen Charakter gibt, leider ein ganzes Stück entfernt.

Würde es Ihnen womöglich ähnlich gehen?

Der naheliegende Schluss ist, dass diese Mitglieder keinen klaren Markenkern ihres Unternehmens vor Augen haben, sondern wohl eher „so vor sich hin wurschteln“. Was sehr schade ist, denn die Personen, die hinter den Unternehmen stecken und die ich bisher kennenlernen durfte, haben alle durchaus Charakter, der sich garantiert auch in ihrem täglichen unternehmerischen Handeln widerspiegelt.

Aus Marketingsicht ist also dringend angeraten, sich ausführlich mit dem eigenen Markenkern auseinanderzusetzen: Was bieten wir an, wofür stehen wir, was macht uns aus? Wofür schätzen uns unsere Kunden? Denn wenn dieser Markenkern steht (und auch schriftlich fixiert ist), dann ist er DER rote Faden für Ihre gesamte Unternehmenskommunikation. Nach außen entsteht ein klares Bild vom Unternehmen, weil Sie (und all Ihre Mitarbeiter) immer die gleiche Botschaft nach außen tragen! …und Sie tun sich zukünftig auch ganz leicht, wenn Sie z.B. für die Broschüre Ihres Gewerbevereins einen Text zu Ihrem Unternehmen verfassen sollen, denn der rote Faden ist ja schon da ;-)

Ach ja, und das zweite sind…
…die Fotos!
Professionelles Bildmaterial, egal ob von den eigenen Produkten, vom Chef und seinem Team oder vom Firmensitz, macht einfach einen besseren Eindruck als das zurechtgestutzte Urlaubsfoto oder der zu dunkle Schnappschuss vor unruhigem Hintergrund. Denn auch optisch wollen Sie Ihr Unternehmen ja im besten Licht präsentieren.