Leitgedanke 2024: Selbst.Bewusst.Sein

8. Januar 2024 | Strategie & Mindset

Ich bin gerade ganz geflasht! Denn für meinen Blogbeitrag hier zu meinem Leitgedanke 2024 hab ich mal umfassend zurückgeblickt – nicht nur auf meinen Leitgedanke letztes Jahr, sondern auf alle Jahres-Leitgedanken, seit ich 2015 angefangen habe.

By the way, damit bin ich 2024 schon beim 10-jährigen Jubiläum, stelle ich fest!

Was für eine Zusammenstellung an Begriffen! Begriffen, die mir nicht nur im jeweiligen Jahr wichtig waren, sondern die alle nichts, aber auch gar nichts, an Aktualität für mich verloren haben.

Jeden könnte ich sofort wieder als Leitgedanke des Jahres nominieren:

Und 2024?

Die letzten Jahre, und besonders 2023, habe ich mich intensiv mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt. Damit habe ich auf persönlicher Ebene einiges an innerer Veränderung angestoßen, die sich 2024 definitiv fortsetzen wird. Und entsprechend ist mein Leitgedanke 2024 eher nach innen gerichtet: „Selbst.Bewusst.Sein“.

Warum Selbst.Bewusst.Sein?

Der Begriff Selbstbewusstsein wird ja häufig benutzt. Oft allerdings, ohne sich der wirklichen Bedeutung gewahr zu sein. Denn selbstbewusst bedeutet nicht nur, überzeugend und selbstsicher aufzutreten. Die Grundlage dafür ist das Bewusstsein über das eigene Selbst.

  • Wer bin ich eigentlich?
  • Wenn ich alle Rollen mal ablege?
  • Wenn ich mich auf mein Sein, meine Wünsche und Eigenschaften als Kind zurückbesinne?
  • Wenn ich meine Werte, Bedürfnisse und Ziele anschaue und wieder kennenlerne?

Viel zu oft haben wir das nämlich über die Jahre, mit all den Erwartungen aus dem Außen an uns, aus den Augen verloren.

#1 Selbst-bewusst: Erste Facette des Leitgedankens ist also das Bewusstsein über mich selbst. Es tiefer zu finden, und es auch stärker nach draußen zu tragen.

#2 Selbstbewusstsein: Ganz klar geht es mir daneben auch um die Bedeutung im landläufigen Sinn. Ich möchte mich gern darin üben, bzw. durch die wachsende innere Klarheit mit noch mehr Selbstverständlichkeit „selbstbewusst“ – also selbstsicher, überzeugend, stark, kraftvoll – nach außen auftreten.

Und warum diese Schreibweise?

Die durch Punkte getrennte Schreibweise ist mir wichtig, denn zum Gesamtbegriff kommen weitere Facetten durch die Einzelbegriffe des Wortes hinzu:

#3 Selbst: Ich darf, ja ich „muss“ 100% ich sein. Denn nur, wenn ich ich selbst bin, bin ich im Einklang mit mir und mache mir das Leben nicht unnötig schwer. Dazu gehört Selbstliebe und damit auch das Eingestehen, dass ich meine Bedürfnisse sehen und als oberste Priorität gut für mich sorgen darf (damit ich kraftvoll für andere da sein kann). Das fällt mir oft noch schwer.

#4 Bewusst: Mein Leben darf noch bewusster stattfinden. Entscheidungen möchte ich bewusst treffen, z.B. für eine weitere Stunde Arbeit und damit gegen Me-Time, für meine Kinder und damit gegen ein blitzblankes Bad. Ich möchte bewusst Ja oder Nein sagen und mich nicht unbedacht von den Erwartungen anderer oder meinen eigenen alten Glaubenssätzen einnehmen lassen.

#5 Sein: Die letzten Jahre waren geprägt von langen To-do-Listen, von viel „Ich muss noch dies, ich muss noch das“, oft mit gehetztem Blick nach vorn oder unzufriedenem Blick zurück. Das möchte ich reduzieren! Ich nehme mir weniger Hustle, weniger Tun-Müssen vor, dafür mehr In-mir-Ruhen, Den-Moment-Genießen und einfach „Sein“.

Im Business wie im Privaten

Wichtig bei meinem Leitgedanke ist mir wie jedes Jahr, dass ich ihn aufs Business ebenso beziehe wie auf mein privates Leben, sprich Familie etc. Jede Facette darf in meinem kompletten Alltag ins Bewusstsein rücken. Daher werde ich mir, wie letztes Jahr auch, meinen Leitgedanke wieder schön per Handlettering auf einem Stein verewigen, der hier direkt vor mir auf dem Schreibtisch als täglicher Reminder liegen wird.

Innen und außen

Und auch wenn ich eingangs geschrieben habe, dass der Leitgedanke eher nach innen gerichtet ist, hört es da für mich keineswegs auf:

#6 Appell an Dich: Ich verbinde mit diesem Leitgedanke unbedingt auch einen Appell an meine Kund:innen und an meine Community, an DICH, Dir ebenfalls Deiner Selbst bewusst(er) zu werden und die genannten Facetten meines Leitgedankens Selbst.Bewusst.Sein zu reflektieren und zu leben. Gerade im Hinblick auf Deine Positionierung ist diese Reflexion und Bewusstheit wichtig und wertvoll!

Positionierungs-Marketing-Newsletter vom MarketingKöpfchen

Ich wünsche Dir und mir, dass mein Leitgedanke uns zu einem bewussten, kraftvollen, fröhlichen Jahr verhilft – mit ganz viel Glücksmomenten, beruflichem Erfolg und persönlicher Weiterentwicklung!

Hast Du ein Jahresmotto, einen Leitgedanke fürs Jahr? Und wie kommt dieses Jahresmotto zu Dir? Erzähl mir gern darüber – per Mail oder per Direktnachricht auf Linkedin, Instagram oder Facebook!

PS: Dieser Beitrag ist zu 100% handmade, keine KI – denn ganz ehrlich: Bisher habe ich nicht den Eindruck, dass ich die KI so gut briefen könnte (ohne mehr Zeit zu investieren, als ich zum Schreiben des Beitrags ohne KI brauche), dass sie mir so aus der Seele schreiben kann.


Hier bloggt das "Köpfchen"

Evelyn Großmann
Positionierungs-Coach &
Marketing-Expertin

» Mehr über mich

Evelyn Großmann – Texte mit Köpfchen

Aktuelle Beiträge

Kategorien

Hol Dir meinen
Newsletter

Positionierung mit Köpfchen, direkt in Dein E-Mail-Postfach: Knowhow, Tipps & Spezialangebote!

Mit Deiner Anmeldung bestätigst Du, regelmäßig Tipps für Deine klare Positionierung sowie gelegentlich Infos zu meinen Angeboten und Aktionen zu erhalten. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden. Ich nutze den Anbieter Active Campaign. Mehr dazu in meiner Datenschutzerklärung.

Weitere aktuelle Blogbeiträge